Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern sowie allen Familien ein gutes neues Jahr 2024!

Unser Neujahrsbild stammt aus dem Stabpuppenspiel der Klasse 2a. Es ist eine Szene aus dem Stück "Die Geschíchte vom Löwen, der nicht schreiben konnte".

Der Löwe konnte übrigens auch nicht lesen, - er war trotz seiner Stärke auf die Fähigkeiten der anderen Tiere angewiesen. Er musste die Erfahrung machen, dass andere die Welt mit anderen Augen sehen und er selbst davon abhängig war. Eine sehr heilsame Erfahrung für den Löwen, denn zum Schluss war er bereit sich helfen zu lassen um lesen und schreiben zu lernen.

Ich wünsche allen Kindern alles Gute für das neue Jahr und dass alle fleißig Fortschritte machen, um immer selbstständiger zu werden. Eine sehr wichtige Kompetenz hierfür ist das Lesen. Wer viel liest, versteht viel und weiß auch viel. Besonders zum Lesen möchten wir im neuen Jahr alle Kinder und auch Eltern immer wieder neu ermuntern. Die Jung-Stilling-Schule wird hierfür ihr Bestes tun, dass alle Kinder die Möglichkeit haben, ihre Lesekompetenzen zu verbessern. Also: Auf ein gutes neues Lesejahr!

Eure und Ihre Schulleitung

 

Zurück